Smartcardreader selbst kaufen ;)



Bis ich das hier in ordentlicher Form habe.
Vorab info:

Reader, die (fast) alle kontaktbehafteten Chipkarten bearbeiten koennen.

ZeitControl (www.zeitcontrol.de, www.basiccard.com) Chipi, 169DM
- gutes, solides Geraet mit ausfuehrlicher Dokumentation von einer
innovativen Firma, komplett mit Software. Der Kommandosatz ist fuer eigene Entwicklungen vefuegbar. Wer vielleicht gleich noch seine eigene SmartCard-Application entwickeln moechte, kann dazu die BasicCard von selbiger Firma verwenden. Die Development Software ist unter http://www.basiccard.com frei zum Download verfuegbar.
Die BasicCard gibt es fuer unter 10 DM!


Towitoko (www.towitoko.de) Chipdrive Extern & Micro
Ich weiss nicht wieso, aber irgendwie gibt es momentan einen richtigen Hype um diese Geraete. Dabei ist Towitoko ziemlich inkooperativ, hat es nicht noetig auf Faxe oder E-Mails an support@towitoko.de zu antworten. Die Dokumentation zum Chipdrive ist schlecht, keine Kommandosaetze blos ein paar Katalog-artige Broschueren. Die Preisempfehlung liegt bei 199DM. Zum Glueck bietet Conrad-Elektronik die Geraete etwas billiger an. Man ist auf die Towitoko-eigene Software angewiesen. Selber entwickeln ist nur nach aufwendigem reverse-engineering der Kommandosaetze moeglich. Zudem plaerren die Bayern in alle Welt hinaus: "Let Smartcards work for you!". Dabei werden maximal die Chips SLE4442 und SLE4428 verwendet, der Rest ist IIC, komplett ungesichert. Es handelt sich bei diesen Karten _nicht_ um SmartCards, da sie nicht ueber einen eigenen Prozessor verfuegen. Das ist Betrugsversuch und Vortaeuschung falscher Tatsachen. Wie gesagt, auf ganz normale, sachliche Anfragen zum Thema Smartcards und Dokumentation vom Chipdrive kann/will Towitoko nicht antworten.


CCC-Serprog, ??? beim CCC anfragen.

Multimouse '98 --> www.multisat.de



08. Jan. 1999